Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am Entenfang
in Karlsruhe

Gesundheitskurse

Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am
Entenfang in Karlsruhe

Gesundheitskurse

Unsere Sport- und Gymnastiklehrer/innen, Sportpädagog/innen und Sportwissenschaftler/innen unterstützen Sie beim Erreichen eines sportlichen Leistungsziels und bei der Bewältigung Ihres Alltags. Darüber hinaus vermitteln sie Ihnen Spaß an der Bewegung.

Das Ambulante Zentrum am Entenfang unterstützt darin, den Erfolg Ihrer Rehabilitation nachhaltig zu sichern.

Aus unterschiedlichen Bereichen – wie Bewegung, Ernährung und Stressbewältigung – können Sie sich Ihr persönliches Programm passgenau zusammenstellen und erhalten von uns einen individuellen Trainingsplan.

Die Kurse beginnen jeweils im Januar, April und September eines Kalenderjahres. Anmeldestart jeweils am 15.3., 15.7. und 15.11.

Bitte beachten Sie: Aufgrund der hohen Nachfrage ist eine Anmeldung erforderlich. Das geht telefonisch oder per Email. Bei Zusage eines Platzes überweisen Sie zeitnah die Kursgebühr und sagen somit verbindlich zu.

Auskunft unter 0721/95206-19
Email: agf@azr.de

Anmerkung:
Die mit * gekennzeichneten Kurse können steuerfrei von Ihrem Arbeitgeber oder von Ihrer gesetzlichen Krankenkasse nach §20, SGB V bezuschusst werden.
Ernährungsberatung kann auch als Einzelleistung gebucht werden unter m.eisenbraun@azr.de

Rückenkurse Prävention

Kursbezeichnung

Handlungsfeld Förderung des Muskel-Skelettsystems

Kurszeiten

KursbeginnAnzahl in Min.Betrag in €
RückenfitDi 09:00-10:00 Uhr10x 60 Min.95,00
Wirbelsäulen-
gymnastik*
Mo 18:00-19:00 Uhr

Mo 19:00-20:00 Uhr

Di 18:00-19:00 Uhr

Di 19:00-20:00 Uhr

Do 18:00-19:00 Uhr

Fr  15:30-16:30 Uhr

10x 60 Min.

10x 60 Min.

10x 60 Min.

10x 60 Min.

10x 60 Min.

10x 60 Min.

95,00

95,00

95,00

95,00

95,00

95,00

Wirbelsäulen-
Gymnastik mit Gerät*
Mi 18:30-19:30 Uhr10x 60 Min.120,00
Rückenkurse Ausdauerkurse

Kursbezeichnung

Handlungsfeld

Förderung der Herz-Kreislauffunktion

KursbeginnAnzahl in Min.Betrag in €
Aquafitness mit
Venengymnastik*
Mo 10:00-11:00 Uhr

Di 19:00-20:00 Uhr

Di 20:00-21:00 Uhr

Fr 09:45-10:45 Uhr

Fr 10:45-11:45 Uhr

Fr 09:45-10:45 Uhr

Fr 10:45-11:45 Uhr

8x 60 Min.

12x 60 Min.

12x 60 Min.

8x 60 Min.

8x 60 Min.

8x 60 Min.

8x 60 Min.

100,00

150,00

150,00

100,00

100,00

100,00

100,00

Entspannungskurse
PräventionKursbezeichnung
Handlungsfeld

Vermeidung spezifischer Risiken und
stressabhängiger Krankheiten

Kurszeiten

KursbeginnAnzahl in Min.Betrag in €
Tai-Chi-Chuan (A)Mo 18:00-19:00 Uhr05.10.202010x 60 Min.120,00
Autogenes Training*
Grundstufe
Di 20:00-21:00 Uhr10x 60 Min.125,00
Progressive
Muskelentspannung*
Mo 16:30-17:30 Uhr10x 60 Min.125,00
ICH nehme ab*Mi 17:00-18:30 Uhr12x 90 Min.227,00
+ 36,00
(Unterlagen)
Ernährungsberatungen*
Einzel
individuellindividuell4x 45 Min.210,00
Qi GongDi 18:00-19.30 Uhr06.10.202010×90 Min180,00

Anmeldung: Tel. 0721 / 95 20 6 – 19 bis 21.30 Uhr oder per E-Mail: agf@azr.de

ICH nehme ab – Ernährungsberatung

Schritt für Schritt begleiten wir Sie individuell bei Ihrem Abnehmprogramm.
Das von den Krankenkassen zertifizierte Abnehmprogramm der DGE – Deutschen Gesellschaft
für Ernährung – kann Ihnen mit Ernährungs-, Bewegungs- und Verhaltensempfehlungen beim Abnehmen helfen.
Es gilt ein Ernähungs- und Bewegungstagebuch zu führen und auszufüllen, sowie eine Rezeptebroschüre mit leckeren Gerichten
für den Alltag auszuprobieren.

Ernährungsberatung Ernährungstherapie in Karlsruhe

Aquafitness AQF

Laufen im Wasser zu Musik – mit und ohne Bodenkontakt – sowie verschiedene gymnastische Übungen für Rumpf, Hüfte und Beine stellen die Kursinhalte dar. Der Wasserdruck unterstützt die Venentätigkeit. Somit ist Aquafitness ideal, um gelenkschonend Venengymnastik zu betreiben.

Autogenes Training

Das Autogene Training ist eine Entspannungsmethode, die versucht, über gedankliche Autosuggestion einen Entspannungszustand herzustellen. Blutdruck und Fettwerte können dadurch gesenkt werden. Der ideale Kurs für aktive Menschen, die einen ruhigen Ausgleich zum Alltag brauchen.

Beckenbodentraining

Der Beckenboden fasst einen Verbund von Muskeln zusammen, die das knöcherne Becken nach unten abschließen. Untrainiert erschlafft diese Muskelschicht und lässt die Organe ebenso wie das Bindegewebe vorzeitig altern – mit unangenehmen Folgen für Schönheit und Gesundheit. Anatomisch richtig trainiert, ist die Beckenbodenmuskulatur ein wertvoller Schutz vor Organerschlaffung, Blasenschwäche, Prostatavergrößerung und Inkontinenz.
Effektives Beckenbodentraining vernetzt die drei Lagen des Beckenbodens mit der Muskulatur des gesamten Beckens, des Rückens, des Bauches, der Hüften und der Oberschenkel. Das Becken selbst wird optimal aufgerichtet. So entsteht ein Muskelkorsett, das die Haltung optimiert, Wirbelkörper und Gelenke schützt und Verschleißerscheinungen vorbeugt.

Rückenfit FST

In diesem Kurs werden die Schwerpunkte auf unsere Problemzonen und den Rücken gelegt. Übungen für Bauch, Po, Beine und Rücken werden in verschiedenen Positionen zu Musik durchgeführt. Im Kurs für Geübte werden zunehmend Gewichtsmanschetten, Kleinhanteln (ab 0,25 kg), Theraband und Step eingesetzt. Für die mittlere Altersklasse.

Progressive Muskelentspannung nach Jacobsen

Die progressive Muskelentspannung nach Jacobsen richtet sich an Neulinge, die durch aktive Körperarbeit entspannen und das wohltuende Gefühl der Körperwärme und -schwere spüren wollen. Bei uns wird die weiterentwickelte Form des PME durch Borkovec angewandt.

Tai-Chi-Chuan TCC

Neben Qi-Gong-Formen (8 Brokate z.B.) verlagert sich der Schwerpunkt immer mehr zum traditionellen Reeling-Silk der Chen-Familie. Im F-Kurs kommt die 19er-Form des Chen-Stils hinzu. Außerdem werden Körperwahrnehmung, Bewusstheit von Bewegung sowie Konzentrationsfähigkeit in der Bewegung geschult.
Gutes Stehvermögen wird für diesen Kurs vorausgesetzt.

TOP und FIT im Beruf (Wochenendseminar)

Die Kursinhalte – Ausdauer, Kraft, Yoga/Tai-Chi, Entspannung und Ernährung in Theorie und Praxis – sind speziell für diejenigen zusammengestellt worden, die keinen wöchentlichen Kurs buchen möchten oder können.
Inhalte wahlweise: Test der allg. Ausdauer, Gesundheit als Ziel – Motivation, Einführung in Hatha Yoga und Ausführung der Asanas, Aktivrunde Walking/Stretching, Funktionstest Koordination, Trainingsprinzipien und -konzepte, Ernährung im Sport, praktisches Beispiel der Zubereitung eines Fitness-Snacks, gemeinsames Essen, Wirbelsäulengymnastik und Körperwahrnehmung, Einführung und Durchführung progressiver Muskelentspannung nach Jacobsen.

Ernährung

Sie werden

  • dazu angeregt, sich Gedanken über ihr bisheriges und zukünftiges Essverhalten zu machen
  • erfahren, welche Rolle Hunger, Durst und Sättigung für Ihr Gewicht spielen
  • leckere Rezepte mit wenig Kalorien, aber guter Sättigung selbst zubereiten
  • die nötige Bewegung in Ihren Alltag bringen
  • Heißhungerauslöser kennen- und umgehen lernen
  • Strategien zum Umgang mit Stressessen entwickeln
  • lernen, das Geheimnis der flexiblen Kontrolle für sich zu nutzen
  • sich vorbeugend mit dem Thema Rückfallprophylaxe beschäftigen
  • viele anregende, interessante und leicht umsetzbare Genuss- und Achtsamkeitsübungen ausprobieren
  • viel Spaß haben, weil Sie erkennen, dass Gewicht reduzieren und froh bleiben (oder werden) sehr wohl miteinander vereinbar sind!

Venenwalking WAL

Neben der sportlichen und schonenden Form des Gehens erlernen Sie die eigenverantwortliche Pulskontrolle sowie Grundlagen des aeroben Ausdauertrainings. Selbstwahrnehmung und Eigenkontrolle der individuellen Beanspruchungsform sind wichtige Ziele in diesem Kurs.

Wirbelsäulengymnastik mit Kraftgerät

Rückenkraft mit Übungen für zu Hause, ob mit oder ohne Kraftgerät. In dieser Gruppenveranstaltung mit individuell angepasstem Trainingsplan (zum mit nach Hause nehmen) lernen Sie die Vorzüge beider Trainingsvarianten kennen. Hintergrundwissen zu Rückentraining und Tipps, wie man eigenständig die Erfolge verfestigen kann, runden diesen Kurs ab.
Inhalt:
Abwechslungsreiche Auswahl an Übungen, die zu Hause und in Fitnessbereichen ohne fachliche Anleitung (Hotel, Studio) durchführbar sind, Anleitung und Korrektur bei der Durchführung der Übungen. Das Schwerpunktthema „Wissen“ wird jeweils ergänzt durch Wiederholung bekannter Übungen und dem Aufzeigen der Gemeinsamkeiten und Unterschiede in der Wirkung von Übungen ohne und mit Kraftgerät.

Wirbelsäulengymnastik WSG

Praktische Übungen mit oder ohne Musik werden eingebettet in Aufwärmübungen, Stretching und Entspannungsmassagen. Dieser Kurs wurde für Personen entwickelt, die schon Vorkenntnisse haben und ihre einseitige Körperhaltung kompensieren wollen. Der Aufbaukurs dazu heißt „Rückenstyling“.

Wirbelsäule in Balance

Wirbelsäule in Balance richtet sich besonders an Menschen, die lange nicht mehr oder noch nie Rückengymnastik gemacht haben. Hauptinhalte sind Übungen und Ausgangspositionen. Die Funktionsweisen der einzelnen Übungen werden begleitend erklärt.

Yoga Namaste

Was heißt eigentlich Yoga?
Yoga heißt Vereinigung. Im Yoga vereinen wir Körper, Seele und Geist.

Yoga Soft

Eine sanfte Yogastunde, bei der Sie die Grundprinzipien des Hatha Yoga Schritt für Schritt erlernen – mit natürlichem Atmen, Yogapraxis und Entspannung. Für Starter und Wiedereinsteiger mit diversen körperlichen Einschränkungen.