Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am Entenfang
in Karlsruhe

Download von Antragsformularen und Begleitdokumenten zur ambulanten Reha-Maßnahme

Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am
Entenfang in Karlsruhe

Download von Antragsformularen und Begleitdokumenten zur ambulanten Reha-Maßnahme

Auf dieser Seite stellen wir Antragsformulare und Begleitdokumente für eine ambulante Reha-Maßnahme bereit. Für die Auswahl des richtigen Formulars kommt es darauf an, ob für die Kostenübernahme die Deutsche Rentenversicherung oder Ihre Krankenkasse zuständig ist.

Sie können in Ihrem Rehabilitationsantrag eine Wunscheinrichtung angeben und zwischen stationär und ambulant wählen. Mehr Informationen zum Wunsch- und Wahlrecht finden Sie auf unserer Seite „Ambulante Reha“.

Der Rehabilitationsantrag der Deutschen Rentenversicherung, auch „Antrag auf Leistungen zur Teilhabe“ genannt, kann wahlweise über das nachfolgende PDF (Formular G0100) oder direkt online erfolgen. Die Deutsche Rentenversicherung erläutert den Ablauf der Reha-Antragstellung und ermöglicht es, den Reha-Antrag online zu stellen.

Wenn in der Arztpraxis nicht klar ist, ob die Krankenkasse als Kostenträger zuständig ist, kann Ihr Arzt die Zuständigkeit prüfen lassen.
In diesem Fall ist nur Teil A des Formulars 61 – Antrag auf Reha (Krankenkasse als Kostenträger) auszufüllen. Das Formular wird dann an die Krankenkasse zur Klärung übermittelt.
Wenn jedoch klar ist, dass die Krankenkasse für die Rehabilitationsleistung zuständig ist, sind die Teile B bis D des Formulars 61 auszufüllen und an die jeweilige Krankenkasse zu übermitteln. Im Teil D kann bspw. die Rehabilitationsform „ambulant“ angekreuzt werden.
Ausführlicher wird dies auf der Webseite der Kassenärztlichen Bundesvereinigung (KBV) erklärt.