Der Golfer-Ellenbogen: Risiko reduzieren und vorbeugen

Beim so genannten Golfer-Arm oder Golfer-Ellenbogen ist die beim Schlagen stark beanspruchte Beugemuskulatur des Unterarmes und der Hand durch die wiederholte gleiche Bewegung stark beansprucht. Dies kann zu einer Entzündung der Sehnen, meist am Sehnenansatz am Knochenvorsprung der Innenseite des Ellenbogens, führen. Die Schmerzen beginnen meist direkt am Ellenbogen, können aber bis in die Hand ausstrahlen. Vorbeugend kann sowohl die Beuge- als auch die Streckmuskulatur gezielt vor, während und nach dem Golfspielen gedehnt werden.