Vor dem Hintergrund der Ausbreitung des Corona-Virus erhalten Sie hier aktuelle Informationen für unsere Einrichtung:

30.03.2020

Physiotherapeutische Praxen bleiben zur Aufrechterhaltung der medizinischen Versorgung weiterhin geöffnet.
Wir sind für Sie da, ab 01.04.2020 gelten folgende Öffnungszeiten:

Praxisbetriebe:     Mo – Fr 07.30 -17.30 Uhr

Ambulante medizinische Rehabilitation:  Mo – Fr 07.30 – 17.00 Uhr (übliche Öffnungszeiten)

IRENA: Mo – Fr 16.30 – 21.30 + Sa 08.00 – 13.00

TeRENA Gruppen: übliche Zeiten

23.03.2020

Wir bitten um Beachtung: Das Walking kann nicht mehr stattfinden, aus diesem Grund erfolgt hiermit die Absage  der BETSI Initialphase 26.-28.3.20. Ein neuer Termin wird noch bekannt gegeben.

20.03.2020

Der Schutz unserer Patienten und Mitarbeiter ist uns sehr wichtig.
Aus diesem Grund haben wir die Gruppengrößen in der ambulanten Rehabilitation reduziert und schränken die Anzahl der Patienten in einzelnen Räumen ein, um die nötigen Abstände einhalten zu können.

Wir bitten um Ihr Verständnis, dass Patienten, die zu einem Nachsorgeprogramm angemeldet sind, ab sofort ausschließlich ab 16.30 Uhr sowie an Samstagen von 08.00 – 13.00 Uhr am Programm teilnehmen können. Für Rückfragen wenden Sie sich bitte unter 0721/95206-19 an unsere Mitarbeiter.

Wir sind weiterhin zu den üblichen Öffnungszeiten für Sie da.

19.03.2020

Wir halten die notwendige therapeutische und medizinische Versorgung unserer Patienten – unter konsquentem Einhalten von Hygienemaßnahmen – aufrecht, die Heilmittelversorgung in den Praxisbetrieben findet weiterhin statt.

Die ambulante Rehabilitation ist zu den gewohnten Zeiten geöffnet. Von Verschiebungen betroffene Patienten werden durch die betreffenden Fachabteilungen benachrichtigt. 

Die aktuell laufenden Präventionskurse und Rehasportgruppen sind großteils abgesagt, Präventionsangebote der Deutschen Rentenversicherung finden weiterhin statt, ob Ihr Kurs betroffen ist, erfahren Sie unter 0721/95206-19. Das Training unserer Selbstzahler muss derzeit ausgesetzt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

17.03.2020

Wir beobachten die sich ständig verändernden behördlichen Hinweise (RKI) und beachten die Hygieneauflagen streng, um die Ausbreitung des Virus einzudämmen und unsere Patienten und Mitarbeiter zu schützen.

Wir sind uns jederzeit unserer  Verpflichtung bewusst und bemühen uns, die medizinisch-therapeutische Versorgung der uns anvertrauten Patienten in dieser unruhigen Zeit sicherzustellen. Die aktuell laufenden Präventionskurse und Rehasportgruppen sind großteils abgesagt, Präventionsangebote der Deutschen Rentenversicherung finden weiterhin statt, ob Ihr Kurs betroffen ist, erfahren Sie unter 0721/95206-19. Das Training unserer Selbstzahler muss derzeit ausgesetzt werden. Wir bitten um Verständnis für diese Maßnahme.

Rehabilitation, Reha-Nachsorge und die Heilmittelversorgung in den Praxisbetrieben finden statt.

Patienten, Kursteilnehmer und Lieferanten haben keinen Zutritt zu unserer Einrichtung, wenn Sie

  1. innerhalb der letzten 14 Tage von einer Reise aus einem Risikogebiet (festgelegt vom RKI) zurückgekehrt sind
  2. selbst Fieber und / oder eine Atemwegsinfektion haben,
  3. wenn sie direkten Kontakt mit einer an COVID-19 infizierten Person hatten

Können Sie eine geplante oder laufende Rehamaßnahme nicht antreten bzw. fortführen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter unter 0721/95206-14.

Haben Sie einen Termin in unseren Praxisbetrieben und möchten diesen verschieben bzw. absagen, wenden Sie sich bitte an unsere Mitarbeiter unter der 0721/95206-21.

Wie bei Influenza und anderen Atemwegserkrankungen schützen das

  • Einhalten der Husten- und Nies-Etikette (halten Sie beim Husten oder Niesen größtmöglichen Abstand – drehen Sie sich am besten weg. Niesen Sie in die Armbeuge oder in ein Papiertaschentuch, das Sie danach entsorgen),
  • eine gute Händehygiene (waschen Sie Ihre Hände regelmäßig und gründlich 20-30 Sekunden lang mit Wasser und Seife, ggf. 30 Sekunden Hände desinfizieren), sowie
  • Abstand auch vor einer Übertragung des neuartigen Coronavirus. Vermeiden Sie Berührungen, wenn Sie andere Menschen begrüßen und reduzieren Sie Hautkontakt auf das Nötigste und den engsten Personenkreis.

Bleiben Sie gesund!

Die Geschäftsleitung