Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am Entenfang
in Karlsruhe

Werte • Kompetenz • Kultur

Unter einem Dach im
Ambulanten Zentrum am
Entenfang in Karlsruhe

Werte • Kompetenz • Kultur

Wir wollen, dass Sie gesund bleiben…

… und stellen dabei hohe Ansprüche an uns selbst.

  • Wir möchten stets qualitativ hochwertige Therapie anbieten und legen großen Wert auf ständige Fortbildung.
  • Wir möchten selbst zufrieden sein und arbeiten nach ganzheitlichen Grundsätzen, interdisziplinär, abteilungsübergreifend.
  • Als Team unterstützen und ermutigen wir uns gegenseitig durch Expertise und Erfahrung.
    Wir gehen achtsam, wertschätzend und ehrlich miteinander um und begegnen uns mit Respekt.
  • Unser Auftreten ist professionell und spiegelt unsere Kompetenz, Qualität und Innovationskraft wider.

Wir wollen im Miteinander einen Unterschied machen.

Unsere Mitarbeiter bilden ein starkes Team, das sich seit über 25 Jahren in einem familiären Umfeld mit großem Engagement auf unterschiedlichste Weise der Gesundheit der Menschen widmet.

Szenenbilder vom Umgang und Arbeit der Mitarbeiter im Ambulanten Zentrum
0
Mitarbeiter

Sie sind die eigentliche Stärke des AZR. Jeder einzelne und alle im Zusammenspiel helfen unseren Patienten.

0
Berufsgruppen

Ärzte, Psychologen, Sozialarbeiter, Ernährungsberater, Sportwissenschaftler, Therapeuten, etc

0
Fachbereiche

Orthopädische Reha, Ambulante Gesundheitsförderung, EAP, Praxis für Physiotherapie, Ergotherapie, Logopädie, Neurologie, Pädiatrie

0
Jahre Erfahrung

in der medizinischen Rehabilitation und ein umfassendes Leistungsspektrum unter einem Dach machen uns aus.

Qualifikationen, Kompetenz und Qualität

Durch unser breit gefächertes Angebot sind wir auch als Arbeitgeber attraktiv. Wir bieten unseren Mitarbeitern viele Möglichkeiten zur Spezialisierung. Jährlich stattfindende Mitarbeitergespräche tragen zu einer individuellen Entwicklung der Kompetenzen und Persönlichkeit bei. Wir unterstützen unsere Mitarbeiter finanziell und/oder durch bezahlte Freistellung während der Fortbildung.

Wir bieten die Möglichkeit für eine fundierte Ausbildung im Beruf „Kaufmann/Kauffrau im Gesundheitswesen“.
Die Bereiche Reha, Heilmittelpraxis und Interne Verwaltung lernt man von Grund auf kennen und verstehen. Wir bilden für den eigenen Bedarf aus und finden nach erfolgreicher Ausbildung einen Arbeitsplatz, der den Stärken des Azubis entspricht.

Berufseinsteiger werden gründlich eingearbeitet und erhalten von Kollegen und Fachbereichsleitern Unterstützung und Feedback in regelmäßigen, wöchentlich stattfindenden Teambesprechungen.

Wir bieten die Teilnahme am betrieblichen Gesundheitsmanagement und vielfältige Möglichkeiten der eigenen Gesundheitsvorsorge.

Und wenn man mehr Verantwortung übernehmen möchte? Bei Stellenbesetzungen kommen bevorzugt Mitarbeiter aus dem eigenen Haus zum Zug, mit denen bereits eine vertrauensvolle Zusammenarbeit besteht.

Mitarbeiter erzählen

Arbeitszeit ist Lebenszeit. Sogar ein großer Teil davon.
Da ist es besonders wichtig, dass wir diese Zeit gerne miteinander verbringen.

Es bedeutet mir sehr viel, meine Spezialisierung im Bereich der Handrehabilitation hier im AZR einzusetzen und auszubauen. Ich habe die Freiheit die ich brauche um Therapien individuell an den Kunden anzupassen. Des Weiteren liebe ich die Abwechslung zwischen Eins-zu-eins Behandlungen und dem kreativen Schienenbau. Den regen Austausch mit den anderen Fachbereichen nehme ich sowohl für die Kunden als auch für uns Kollegen als ein Geschenk wahr und ich bin dankbar über die Möglichkeit hier im Zentrum. (Ergotherapeutin)

FRANZISKA WELSCH

Ich arbeite gerne hier, weil ich hier das erlebe, was ich mir unter „gutem Betriebsklima“ vorstelle: Wertschätzung, gegenseitige Unterstützung und Zusammenhalt. Unser vielseitiges und zahlenmäßig großes Team und auch die enge Zusammenarbeit mit unseren Ergotherapeuten und Logopäden gibt viel Raum für Erfahrungsaustausch. Die Tatsache, dass Patienten mit den verschiedensten Diagnosen zu uns kommen bietet die Möglichkeit sich in viele Richtungen weiter zu entwickeln, beziehungsweise sich auch auf einen Fachbereich zu spezialisieren, wenn man das möchte. (Physiotherapeut)

PATRICK MÜLLER

Ich arbeite gerne hier, weil ich die Balance genieße:
In meiner logopädischen Arbeit habe ich eine gewisse Routine und Sicherheit.
Darüber hinaus darf ich mich hier aber ausprobieren, kann beispielsweise Vorträge halten oder andere Aufgaben übernehmen, die über den logopädischen Alltag hinausgehen. (Logopädin)

HELENE MÖCKEL

Blickpunktwechsel: Nach ca. 14 Jahren therapeutischer Behandlung als Patientin im „AZR“ habe ich seit einiger Zeit die Chance und das Glück als (Ernährungs-)Therapeutin mein Fachwissen und meine Kenntnisse in  Beratungsgespräche mit einfließen zu lassen.

MONICA A. EISENBRAUN

Warum ich im AZR arbeite? Weil ich in meiner Weiterbildung gefördert werde und darüber hinaus ein großes abwechslungsreiches Patientenkollektiv betreuen kann und ich somit vor immer neue spannende Aufgaben gestellt werde. (Arzt)

ANDREAS RÖLL

Als Physiotherapeutin habe ich im AZR die Möglichkeit bekommen mich durch ein Studium weiter zu entwickeln und im Unternehmen einen neuen Weg einzuschlagen. (Reha-Management)

ALINE KIEFER

Ich arbeite im AZR, da ich gerne im Team arbeite, Familie und Beruf gut vereinen kann und mir dies eine gewisse Flexibilität im Alltag mit meinen Kindern gibt. (Ergotherapeutin)

TINA ENENKEL

Ich bin hier, weil mir Herausforderungen, Abwechslung und ein großes soziales Team für meine persönliche Entwicklung wichtig sind. (Physiotherapeut)

BARRY HOFMANN